SafeCase Handbuch | Drucken |

SafeCase stellt sich vor                       PDF

SafeCase ist ein Programm für Mobiltelefone und andere mobilen Geräte, welches eine sichere Aufbewahrung und Anzeige von privaten und sicherheitsrelevanten Informationen wie Kredit- und Bankkartendaten, Bankkontodaten, TAN-Listen, Schlüsselwörtern, WWW- und EMail-Konto-Zugriffsdaten und anderen Daten ermöglicht.

SafeCase garantiert hohe Sicherheit der Daten durch die Verwendung von sicheren modernen Verschlüsselungsmethoden und -algorithmen sowie durch eine durchdachte Implementierung in Programmiersprache JAVA in der mobilen Umgebung J2ME.

Die Daten des Nutzers werden durch SafeCase auf der Basis der vordefinierten Einträge strukturiert gespeichert. SafeCase von Haus aus bietet einen Satz von vordefinierten Schablonen, die für die meisten Einsatzfälle einen passenden Eintrag verwenden lassen. Die Einträge können in Form einer Baumstruktur gespeichert werden, damit eine übersichtliche und geordnete Pflege vereinfacht wird. Ergänzend zu der Baumstruktur bietet SafeCase mithilfe einer benutzerfreundlichen Oberfläche vielfache Möglichkeiten einer schnellen Suche der gerade benötigten Einträge.

Beim ersten Start des Programms wird der Benutzer aufgefordert ein globales Passwort zu definieren, welches die SafeCase-Daten vor unbefugtem Zugriff schützt. Dieses Passwort soll sich mindestens aus 3 Zeichen zusammensetzen ( wir empfehlen die Mindestlänge von 4 Zeichen ) und eine möglichst komplizierte Folge von Zeichen enthalten. Dieses Passwort wird dann zum einzigen Passwort, welches sich der Nutzer tatsächlich merken muß. Die anderen Passwörter, PINs, TANs schützt dann SafeCase.

Nach der Passwortdefinition öffnet sich das Hauptpanel von SafeCase. In dem Hauptpanel kann der Anwender mittels der Navigationstasten und der Taste Ok von dem Handy die anderen Panele und Funktionen des Programms aufrufen.

Obwohl die Umgebung Java/J2ME eine ziemlich einheitliche Basis für die Anwendungen darstellt, kann es trotzdem vorkommen, daß SafeCase auf die Navigationstasten nicht reagiert. In diesem Fall kann man alternativ statt der Navigationstasten auf die Ziffertasten ausweichen ( 2-> aufwärts, 6-> rechtes, 8-> abwärts, 4-> links, 5-> OK ).

Neue Einträge aufnehmen

Um neue Einträge aufzunehmen, im Hauptpanel soll das Panel Datenbaum ausgewählt und mit Ok aufgerufen werden. Im Menü des Panels Neuer Folgeeintrag ausgewählt werden. Danach erscheint auf dem Display ein Panel mit der Liste der vordefiniterten Eintragsmuster. Mithilfe der Navigationstasten ( Pfeiltasten oder alternativ 2 oder 8 ) kann man ein Eintragsmuster auswählen. Im Menü des Panels kann dann das Muster entweder zur Anzeige ( mit Anzeigen ) oder zum Eingeben eines neuen Eintrags ( mit Auswahl ) verwendet werden.

Im Panel Eintrag ... können dann die einzelnen Felder des Eintrags editiert werden. Zwischen den einzelnen Feldern wird mithilfe der Navigationstasten ( Pfeiltasten ) navigiert werden.

Wenn die Eingabe abgeschlossen ist, kann man den neuen Eintrag mit Speichern speichern. Der neue Eintrag wird dann noch im Anzeigemodus angezeigt. Eine Rückkehr in den Editiermodus ist immer mit Editieren möglich. Zurück läßt die Anwendung wieder die Anzeige des Datenbaumes einschalten.

Im Baum kann man zwischen den einzelnen Knoten frei navigieren. Zur Strukturierung der Daten gibt es einen Ordner Eintrag. Allerdings kann jeder Eintrag im SafeCase Untereinträge enthalten. Einen mit Unterknoten befüllten Knoten öffnet man mit der Ok-Taste oder “Nach Rechts”-Taste.

SafeCase ermöglicht auch das sichere Speichern und Anzeige von Bildern bzw. Dokumentabbildungen in JPG oder PNG-Formaten. Das ist möglich beispielsweise in den Eintragsmustern Bild und TAN Liste. Um ein Bild als Datei einzuspielen oder es mit dem Fotoapparat des Handys zu knipsen wird der Eintrag im Editiermodus geöffnet und das Bildfeld ausgewählt. Anschließend wird im Menü Photo bzw. Bilddatei laden ( SafeCase Plus ) ausgewählt.. Das Foto wird mit Knipsen geschossen. Anschließend soll der Eintrag mit Speichern gesichert werden. Wenn Bilddatei laden ausgewählt wurde, kann man die Bilddatei aus der Dateienstruktur auf dem Handy auswählen und in SafeCase Archiv aufnehmen.

Das in SafeCase gesichertes Bild kann im Anzeigemodus nach Anwahl des Bildfeldes durch Auswahl im Menü von Bild anschauen genauer angezeigt werden. In der Detailbildanzeige kann dann das Bild durch Anwahl im Menü der entsprechenden Option vergrößert ( Zoom-Funktion ) bzw. positioniert werden. Die Pfeiltasten dienen der Ansteuerung der Vergrößerung bzw. der Bildverschiebung.

Einträge suchen

SafeCase verfügt über eine schnelle und flexible Suchfunktion, die ein leichtes Finden von Einträgen ermöglicht. Die Suchfunktion wird aus dem Hauptpanel der Anwendung aufgerufen. In dem Suchpanel kann man die gesuchten Textteile oder Wörter in den einzelnen Feldern eingeben.

Die voreingestellten Suchoptionen reichen in den meisten Fällen aus, um schnell und sicher den gewünschten Eintrag zu finden, aber es stehen für besondere Fälle auch weitere Suchoptionen zur Verfügung:

-Groß / Kleinschreibung ignorieren oder nicht

-Auswahl von dem Textsuchmodus

-> gesucht wird nach Textteilen oder ganzen Wörtern oder passendem ganzen Text in den jeweiligen Feldern

-Feldervergleich

-> müssen alle Felder die eingegebenen Texte enthalten oder es reicht ein Feldtreffer aus

Nach der Anwahl der Suche die Suchergebnisse werden entweder in einer Liste angezeigt oder wenn nur ein Treffer gefunden wurde, der Eintrag wird direkt angezeigt. Zwischen den Anzeigen kann frei hin und her navigiert werden.

Favoriten und Zuletzt genutzt

Analog wie in den Internetbrowsern verwaltet SafeCase Favoritenliste und Liste der zuletzt genutzten Einträge. Beide Listen kann man aus dem Hauptpanel der Anwendung anwählen.

Die Wahl eines Eintrages zum Favoriten erfolt in der Baumdarstellung der Daten: nach der Anwahl des gewünschten Eintrages im Baum muß man im Menü Zum Favoriten machen auswählen. Die Liste der zuletzt genutzten Einträge wird von SafeCase automatisch gepflegt ( jede Eintraganzeige wird protokolliert ). Von dieser Behandlung ( Favoriten und Liste der zuletzt genutzten Einträge ) sind ausschließlich die Einträge vom Typ Ordner herausgenommen.

Bilder speichern und anzeigen

SafeCase ermöglicht auch ein sicheres ( kryptografisch gesichertes ) Verwalten von Bildern bzw. Dokumenten im Bildformat ( siehe Eintragsmuster Bild und TAN Liste ). Bevor jedoch diese Funktionalität in Ihrem Handy genutzt werden kann, erfordert es einer Freigabe der Berechtigung für Multimedia in dem Application Manager von dem Handy.

In der Detailbildanzeige können Sie das Bild vergrößern oder verschieben. Ihre Einstellungen merkt sich SafeCase so, daß Sie beim nächsten Mal das BIld in seiner letzten Darstellung wieder angezeigt bekommen.

Einstellungen

SafeCase wird von Haus aus für den Standardgebrauch vorkonfiguriert. In Sonderfällen kann man jedoch bestimmte Einstellungen des Programms im Panel Einstellungen anpassen:

-Inaktivitäts-Logout-Zeit -> bestimmt Zeit in Minuten, nach der bei Nichtgebrauch der Anwendung SafeCase wird automatisch gesperrt. Die Entsperrung erfolgt durch die Angabe des Hauptpassworts.

-Sprache -> hier kann man die Sprache des Programms und die Form der Eintragsmuster auswählen

-Installationsdatum -> hier wird das Installationsdatum der Anwendung angezeigt. Dieses Datum ist wichtig für die Demoversion der Anwendung, die über eine Zeitdauer von 180 Tagen das Austesten der Anwendung ermöglicht. Nach dem Ablauf der Demofrist kann man eine Vollversion erwerben und diese installieren.

Um die Einstellungen zu ändern, wählen Sie aus dem Menü die Option Editieren.

Aus dem Menü kann auch das Passwort geändert werden ( Option Passwortänderung ), mit dem der Zugriff zum SafeCase gesichert wird.

Die Systemeinstellungen des Handys werden durch Anwahl von Geräteeinstellungen angezeigt.

Die Version SafeCase Plus ermöglicht zusätzlich aus dem Menü das Erzeugen einer Sicherheitskopie des Datenarchivs ( Option Archiv sichern ) oder das Wiederherstellen der Daten aus einer SIcherheitskopie des Archivs ( Option Archiv wiederherstellen ).

Die letzte Option im Menü ist Archiv löschen. Mittels dieser Option werden alle Daten von SafeCase gelöscht. Nach dem Ausführen dieser Funktion sind diese Daten nicht mehr verfügbar ! Das Ausführen dieser Funktion wird durch die Prüfung der Eingabe des gütligen Passworts gesichert.

Datensicherheit

Die durch SafeCase verwalteten Daten werden mittels moderner Verschlüsselungsmethoden und Algorithmen gesichert. Eine unerlaubte Entschlüsselung kann zwar nicht 100%ig ausgeschlossen werden, aber erfordert Anwendung von sehr hohem Aufwand und modernsten komplexen Entschlüsselungsmethoden. Solche Mittel stehen ausschließlich staatlichen Behörden von führenden Industrienationen der Welt zur Verfügung und aus diesem Gründe kann ein unbefugter Zugriff auf die SafeCase Archivdaten nahezu ausgeschlossen werden. Dieser Zugriff wird durch das Zugriffspasswort von SafeCase gesichert und eine passende Auswahl von diesem Passwort ( nichttriviale Folge von mindestens 4 Zeichen ) spielt hier die Schlüsselrolle. Der Nutzer von SafeCase muß sich das ausgewählte Password gut merken, denn sonst kann niemand ( natürlich auch nicht MP System ) seine Daten entschlüsseln.

Achtung ! 10 mißlungene Zugriffsversuche mit falscher Passworteingabe führen dazu, daß SafeCase das Datenarchiv automatisch löscht und Ihre Daten gehen verloren !

SafeCase sperrt sich automatisch nach Ablauf von der voreingestellten Inaktivitätszeit. In einigen Handymodellen kann man allerdings nicht immer sich auf diese Funktion verlassen und aus diesem Gründe empfehlen wir eine manuelle Sperrung des Programms ( im Hauptpanel Option Sperre ).

Sicherheitskopien: erzeugen, wiederherstellen und mit einem PC austauschen

Die Version SafeCase Plus ermöglicht zusätzlich das Erzeugen von Sicherheitskopien des Datenarchivs. Die Sicherheitskopien werden ebenfalls verschlüsselt abgespeichert und werden mit einem Passwort gesichert. Dieses Passwort kann von dem Hauptzugriffspasswort des Programms abweichen.

Die Sicherheitskopie des Archivs wird in einem von Ihnen ausewählten oder angelegten Ordner auf Ihrem Handy untergebracht und können von dort zu Ihrem Computer übertragen werden, um es beispielsweise auf CD/DVD zu sichern.

Wenn das Handy oder sein Speicher beschädigt sein sollte, so können Ihre Daten aus der Sicherheitskopie wieder vom SafeCase Plus eingelesen werden.

Ergänzend zu der Handyversion von SafeCase kann der Anwender noch die Computerversion von SafeCase erwerben, um auf dem Computer die Funktionalität von SafeCase komfortabel zu nutzen. Diese Version ermöglicht dann den Datenaustausch zwischen dem Computer und dem Handy.

SafeCase für den Computer gibt es für alle gängigen Betriebssysteme: Windows, Linux, Mac.

Neuigkeiten, neue Programmupdates

Wir empfehlen einen regelmäßigen Besuch auf unseren Web-Seiten im Internet unter

www.mpsystem.de/produkte/safecase

um die Neugikeiten und Informationen über Programmupdates und neue Versionen zu erfahren.

Bei der Installation von einem Programmupdate oder einer neuen Version des Programms bitte vergessen Sie nicht die Option der Beibehaltung der bisherigen Daten anzuwählen, sonst können während der Installation Ihre Daten vom Handy gelöscht werden.

Allgemeine Produktinformation

SafeCase ist ein Produkt der MP System Gruppe und wird vertrieben durch MP System GmbH, Frankfurt/M ( www.mpsystem.de ). Alle Rechte vorbehalten.

Allgemeine Bedingungen

MP System Gruppe, vertreten durch MP System GmbH ( www.mpsystem.de ), ist ein unabhängiger Softwarehersteller und gewährleistet hohe Qualität und Sicherheit des Produkts SafeCase. MP System arbeitet ständig an weiterer Entwicklung von SafeCase, damit es maximale Sicherheit für Ihre Daten und maximalen Komfort in der Bedienung garantiert.

Unabhängig davon kann allerdings keine allgemeine Verantwortung für die SIcherheit Ihrer Daten übernommen werden.

Sehen Sie auch dazu die Lizenzbedingungen.

Masken/Optionen-Struktur

Nachdem Sie die angezeigte Information geprüft haben, wählen Sie aus dem Menü die Option Installieren.

5. Dann lädt das Handy das Programm SafeCase aus dem Internet herunter, was u.U. etwas dauern wird.

6. Nachdem SafeCase Programm heruntergeladen wird, fragt das Handy ab, ob und wo das Programm installiert werden soll ( entweder im internen Handyspeicher oder auf einer Speicherkarte ). Wir empfehlen die Installation von SafeCase im internen Speicher von dem Handy.

7. Nach der erfolgreichen Installation finden Sie das installierte SafeCase Programm unter

Menu / Tools / Applications oder Installations

Wenn während der Installation Fehler aufgetreten sind, versuchen Sie die Installation komplett neu durchzuführen. Wenn weiterhin Fehler auftreten, löschen Sie die bisherige Installation von SafeCase oder kontaktieren Sie unseren Support.

Vergabe der Berechtigungen

SafeCase ist in der Programmiersprache Java für die Umgebung J2ME entwickelt worden. Diese Umgebung ermöglicht eine effektive Absicherung der Anwendungsdaten gegen Zugriff von unbefugtem anderen Anwendungen und gleichzeitig ermöglicht eine Kontrolle durch den Handybesitzer, was die Anwendungen an Handyressourcen ansprechen dürfen.

Die Erlaubnis des Handybesitzers bestimmte Handyressourcen anzusprechen kann einmalig ( beim Versuch der Nutzung ) oder dauerhaft ausgewählten und vertrauenswürdigen Anwendungen durch den Handybesitzer erteilt oder widerrufen werden. Eine dauerhafte Erteilung der Berechtigung erleichtert die Verwendung der Anwendung, weil dann die Systemsoftware nicht jedesmal bei Nutzung der Funktionalität bzw. Ressource nach Freigabe durch den Handybesitzer fragt.

SafeCase benötigt folgende Berechtigungen, um bestimmte Funktionalitäten ausführen zu können:

  • Multimedia Berechtigung

um Bilder durch den Fotoapparat im Handy aufnehmen zu können

  • Zugriff auf lokalen Dateien im Handy ( Lese- und Änderungsrecht )

die Version SafeCase Plus ermöglicht das Einlesen von Bildern als Datei und Erstellen von Sicherheitskopien des Datenarchivs als Dateien. Dabei wird das lokale Dateiensystem im Handyspeicher komfortabel mittels eines Dateiexplorers angezeigt und ggf. können neue Ordner und Dateien angelegt werden

Diese Berechtigungen können im Handy mittels der Anwendung Programm Manager dauerhaft durch Auswahl der Option Immer erlaubt ( Always allowed ) bzw. Beim 1. Mal fragen ( Ask first time ) für SafeCase erteilt werden.

Um diese Berechtigungen zu vergeben, starten Sie im Ihren Handy die Anwendung Programm Manager, finden Sie in der Liste der installierten Anwendungen SafeCase aus, öffnen es und in der Liste der Berechtigungen setzen Sie entsprechend die von SafeCase erforderten Berechtigungen.

Start von SafeCase

Nach der Installation kann SafeCase im Ordner Anwendungen oder Installationen gefunden werden.

Der Start von SafeCase erfolgt durch Anwahl mittels der Navigationstasten auf dem Handy und Start mittels der Taste Ok oder alternativ im Menu Optionen durch Anwahl von Öffnen.

Beim ersten Start von SafeCase der Nutzer definiert sein Zugriffspasswort. Dieses Passwort kann später in SafeCase geändert werden.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Installation der Updates von SafeCase

Die Installation von neuen SafeCase-Versionen und Updates erfolgt analog zu der Erstinstallation.

Bei der Installation von neuen Versionen bzw. Updates soll jedoch darauf geachtet werden, daß die Frage, ob die bestehenden Daten der Anwendung beibehalten werden sollen, mit JA beantwortet werden soll.

Sonst werden die bisherigen Daten von SafeCase von der Handysoftware gelöscht.

Neuigkeiten, neue Programmupdates

Wir empfehlen einen regelmäßigen Besuch auf unseren Web-Seiten im Internet unter

www.mpsystem.de/produkte/safecase

um die Neugikeiten und Informationen über Programmupdates und neue Versionen zu erfahren.

Bei der Installation von einem Programmupdate oder einer neuen Version des Programms bitte vergessen Sie nicht die Option der Beibehaltung der bisherigen Daten anzuwählen, sonst können während der Installation Ihre Daten vom Handy gelöscht werden.

Allgemeine Produktinformation

SafeCase ist ein Produkt der MP System Gruppe und wird vertrieben durch MP System GmbH, Frankfurt/M ( www.mpsystem.de ). Alle Rechte vorbehalten.

Allgemeine Bedingungen

MP System Gruppe, vertreten durch MP System GmbH ( www.mpsystem.de ), ist ein unabhängiger Softwarehersteller und gewährleistet hohe Qualität und Sicherheit des Produkts SafeCase. MP System arbeitet ständig an weiterer Entwicklung von SafeCase, damit es maximale Sicherheit für Ihre Daten und maximalen Komfort in der Bedienung garantiert.

Unabhängig davon kann allerdings keine allgemeine Verantwortung für die Sicherheit Ihrer Daten übernommen werden.

Sehen Sie auch dazu die Lizenzbedingungen.