SafeCase Mobile J2ME Installation | Drucken |

SafeCase für Ihr Handy                                       PDF

SafeCase ist eine Anwendung zum sicheren Verwalten auf Ihrem Handy von sensiblen und privaten Informationen wie Kredit/Bankkartendaten, Bankkontodaten, Passwörtern, Logins, PINs, TAN-Listen usw.

SafeCase ist entwickelt in der Programmiersprache Java und funktioniert in der mobilen Umgebung J2ME.

Das Programm SafeCase wird in 2 Dateien geliefert:

  • JAR Datei ( mit Erweiterung .jar ), die das eigentliche Programm enthält

  • JAD Datei ( mit Erweiterung .jad ), die eine Beschreibung des Programms sowie die digitale Unterschrift enthält

Die Installation von SafeCase erfolgt gleich wie die Installation von anderen Java/J2ME-Programmen.

Installation von SafeCase von einem Personal Computer

Nach dem Erwerb der Installationsdateien von SafeCase kann die Anwendung auf Ihrem Handy von Ihrem Computer auf unterschiedlichen Wegen installiert werden:

  • über eine USB - Kabelverbindung

  • über eine Bluetooth drahtlose Funkverbindung

  • über eine drahtlose Infrarotverbindung

Um SafeCase auf dem Handy zu installieren, kann bei meisten Handymodellen das mit dem Handy mitgelieferte Computerprogramm zur Handyverwaltung ( in meisten Fällen eine Version des Programms PC Suite ) verwendet werden. Dieses Handyverwaltungsprogramm muß gestartet werden und anschließend muß die Verbindung mit dem Handy eingerichtet oder aktiviert werden.

Dann wird im Hauptpanel der Handyverwaltungsanwendung ( PC Suite ) Anwendungen installieren aufgerufen.

Anschließend werden im Dateisystem des Computers das Installationsprogramm JAR von SafeCase und in der Combobox das angeschlossene Zielhandy ausgewählt und die Installation des Programms durch das Klicken auf Pfeilbutton gestartet.

Nach dem Start der Installation übernimmt das Handy die Kontrolle der Installation der Anwendung. Mittels der Handytasten soll man nun die Fragen des Installationsprogramms beantworten.

Die Anwendung SafeCase ist durch den Hersteller digital unterschrieben. Dadurch wird gewährleistet, daß Ihre Installationsdateien von niemandem verändert wurden. In einigen älteren Handymodellen findet jedoch das Installationsprogramm kein passendes Prüfzertifikat dazu. In einem solchen Fall können Sie die Online-Prüfung der digitalen Unterschriften einschalten ( sehen Sie dazu die Anleitung von Ihrem Handy ).

Einige Handymodelle werden ohne ein spezielles Computerverwaltungsprogramm ausgeliefert. Bei einem solchen Handy reicht es aus, das Handy an den Computer im Dateiübertragunsmodus anzuschließen und die Installationsdateien von SafeCase manuell auf das Handy zu übertragen. Die Installation der Anwendung erfolgt dann entweder automatisch oder muß durch Öffnen der Installationsdatei von SafeCase bzw. des Anwendungsinstallationsprogramms von dem Handy ( sehen Sie dazu die Anleitung von Ihrem Handy ).

Während der Installation fragt u.a. das Installationsprogramm, ob das neue Programm auf dem Speicher im Handy oder auf der Speicherkarte ( falls vorhanden ) installiert werden soll. Bitte wählen Sie hierbei immer den Handyspeicher und nicht die Speicherkarte, sonst kann das Programm nach Ab- und Wiedereinschalten vom Handy nicht mehr aufrufbar sein.

Die Anwendung SafeCase benötigt zur Installation ca. 0,5 MB Speicherkapazität und verbraucht wieteren Speicher zum Sichern von Ihren Daten.

Beachten Sie, daß der Speicherverbrauch für Textdaten minimal ist. Bei intensiver Speicherung von Bildern werden jedoch erhebliche Speicherkapazitäteten in Ihrem Handy beansprucht.

Eine Standardprozedur der Installation von SafeCase sieht wie folgt aus:

Anwendung SafeCase installieren? -> JA


Sicherheitswarnung ... untrusted -> FORTSETZEN

Details .... -> FORTSETZEN

Installieren in -> HANDYSPEICHER

Installation abgeschlossen !

Installation von SafeCase auf Ihrem Handy vom Internet

Das Programm SafeCase kann auf Ihrem Handy direkt vom Internet installiert werden.

Achtung !

1. Damit eine Installation vom Ihrem Handy über das Internet durchgeführt werden kann, muß ein Internetzugriff auf Ihrem Handy eingerichtet und freigeschaltet sein durch Ihren Provider.

2. Der Internetzugriff von Ihrem Handy aus kann mit zusätzlichen Kosten der Datenübertragung verbunden sein.

Fragen Sie bei Ihrem Handyprovider nach den Bedingungen diesbezüglich.

Während der SafeCase Installation werden vom Internet Daten in Größe von 550 - 600 kB übertragen.

Die Installation von SafeCase wird in folgenden Schritten durchgeführt:

1. Die Internetverbindung auf Ihrem Handy muß gestartet werden.

2. Starten Sie den Internetbrowser auf Ihrem Handy.

3. Öffnen Sie im Internetbrowser auf Ihrem Handy folgende Seite:

http://www.mpsystem.de/produkte/safecase

Auf dieser Seite finden Sie die Informationen über SafeCase und Installationsdateien für verschiedene Versionen von SafeCase ( Demoversionen, kommerzielle Versionen ). Kennzeichnen Sie auf dieser Seite eine entsprechende JAD-Datei für die ausgewählte Datei.

Zum Beispiel:

SafeCase JAD

oder

SafeCase Plus JAD

Klicken Sie auf die ausgewählte JAD-Datei, um den Installationsvorgang zu starten.

4. Das Handy startet den Installationsvorgang und informiert den Benutzer über das zu installierende Programm ausführlich und zeigt die elektronische Unterschrift des Programms an. Diese elektronische Unterschrift wurde von MP System geleistet und durch ein Zertifizierungszentrum bestätigt.